Tatort: Zwischen den Jahren

Da guckt man einfach nur mal so auf die Tatort-Website, um sich über den allabendlichen Krimispaß zu informieren und siehe da: eine brandheiße Tatortaktion ist gelaufen, ohne das ich davon etwas mitbekommen hätte. Liegt sicherlich an einer sehr starken Auslastung meiner diversen Feeds, aber mit Sicherheit auch daran, daß die Öffis zwar sozial-medial sind, aber eben nicht ausreichend in diesen Kanälen die Trommel rühren. Soll sein, ich bin ja gerade noch rechtzeitig.

Die Ermittler der Wunsch-Tatorte

Die Ermittler der Wunsch-Tatorte. © 2012 ARD / daserste.de

Die Aktion lautet 7 TAGE – 7 TATORTE. Sprich, vom 24. bis 30. Dezember laufen sieben Tatorte in der ARD-Mediathek; davon fünf Wiederholungen und zwei Erstausstrahlungen, und zwar – anders als sonst – Mittwoch, den 26. und am 30. Dezember.

Die wiederholten Sendungen:

ab 24.12.: Hinkebein (Münster)
ab 25.12.: Fette Hunde (Köln)
ab 27.12.: Kinderland+Ihr Kinderlein kommet (Leipzig, Köln)
ab 28.12.: Die Ballade von Cenk und Valerie (Hamburg)
ab 29.12.: Verschleppt (Saarbrücken)

Und weil Weihnachten ist, gibt es den Doppel-„Tatort“ aus Köln und Leipzig an einem Abend und außerdem Kappls und Deiningers letzten Fall aus Saarbrücken. (daserste.de)

Zur Wahl standen, neben den erwählten Tatorten oben, auch:

Kein Entkommen (Wien)
Hochzeitsnacht (Bremen)
Hanglage mit Aussicht (Luzern)
Alter Ego (Dortmund)

Obwohl ich die Aktion verpaßte, fällt die Auswahl genau auf die Sendungen, die ich auch gewählt hätte. Die „Hochzeitsnacht“ in Bremen war ziemlich bescheuert, die Österreicher und Schweizer sind auch selten gut und dazu auch noch schwerer zu konsumieren und mit den dortmunder Ermittlern bin ich bis heute noch nicht wirklich warm geworden: zu irre sind die Kommissare (und Kommissarinnen) und zu seltsam die Geschichten und Ermittlungsmethoden.

7 TAGE – 7 TATORTE ist eine großartige Aktion, die absichert, daß ich keinen Abend abstinent auf dem Sofa sitzen und aus lauter Verzweiflung womöglich ein Buch lesen oder gar meine Steuer-Erklärung machen muß. DANKE ARD, das nenne ich Erfüllung der öffentlich-rechtlichen Unterhaltungspflicht!

 

INFOS zu 7 TAGE – 7 TATORTE:
http://www.daserste.de/unterhaltung/krimi/tatort/specials/wunsch-tatort-102.html

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.